Bei genauer Betrachtung der Herausforderungen in der Energiewirtschaft ist neben den Anforderungen des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) die Umsetzung der Digitalisierung eine Kernaufgabe. Es gibt einige „Leuchtturmprojekte“, die das Potential im Bereich der Erzeugung und der Netze aufzeigen. Zu entwickeln sind insbesondere neue digitale Geschäftsmodelle und digitale Prozesse, die die Energieversorgungsunternehmen in die Zukunft führen sollen. Dabei stellt die Branche die Frage nach dem effektivsten, schnellsten Weg für diese umfangreichen Aufgaben.

In nahezu allen Unternehmensbereichen gibt es in den beiden Betrachtungsmodellen (Prozesse & Geschäftsmodelle) zahlreiche Veränderungsoptionen. In den digitalen Prozessen betrifft es den Procurement-Bereich ebenso wie den Marketing- und Vertriebsbereich. Bei den neu zu definierenden Digitalen Geschäftsmodellen ist die Anzahl neuer Ideen scheinbar unendlich. Wo soll man nun beginnen? Der Ansatz des Instituts Ingenium ist hier klar: Ein wichtiger Treiber sind die Führungskräfte, hier insbesondere das Mindset der Führungskräfte. Daran kontinuierlich zu Arbeiten, ist sicher ein wichtiges Erfolgsrezept bei der Umsetzung der Digitalisierung in der Energiewirtschaft.

Im ersten Schritt wird ein Digitalisierung-Check eingesetzt. Er dient zur Einschätzung der Fähigkeit von Führungskräften zum Führen von Mitarbeitern und Teams im Kontext der digitalen Transformation. Im Mittelpunkt der Bewertung stehen dabei die Haltung, die Kenntnisse und dass Verhalten der Führungskraft jeweils im Hinblick auf die beiden Dimensionen Führung und Digitalisierung.

Der Teilnehmer des Digitalisierungs-Checks erhält somit eine individuelle Standortbestimmung. Hierauf abgestimmt bekommt jede Führungskraft eine individualisierte Learning Journey. Dabei haben insbesondere informelle Lernstrecken (Coaching, Web-Recherche, Best Practise usw.) eine große Bedeutung.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Unter info@ingenium.de können Sie uns gern Ihr Anliegen schildern. Einen konkreten Termin mit einem unserer Experten können Sie unter https://lnkd.in/eErwwmK vereinbaren.